Weine von Viticoltori Ponte

Weine von Viticoltori Ponte

Viticoltori Ponte

Geschichte des Weinguts Viticoltori Ponte

Die Kellerei Viticoltori Ponte aus der Region Piave war im Jahr 1948 von 12 Weinbauern der Region gegründet worden. Heute entwickelte sich die Genossenschaft zu einem der Spitzenbetriebe im Veneto, das mit insgesamt annähernd 75 000 ha Rebflächen die größten italienischen Rebflächen aufweist. 

Die Viticoltori Ponte

In der Genossenschaft Viticoltori Ponte verfügen etwa 2.000 Weinbauern über 2.400 ha Rebfläche, die sich von den Hügelzügen von Treviso bis zum Norden Venedigs erstrecken.

Viticoltori Ponte sammelt die Weinlese in vier Keltereien: im historischen Firmensitz in Ponte di Piave, in der Cantina di Composile und der Cantina Basso Piave in Eracles in Venedig sowie in der Cantina di Villorba in Treviso. In Ponte di Piave befindet sich auch die hochmoderne Abfüllanlage der Genossenschaft Viticoltori Ponte

In ihrem ständig wachsenden Bio-Segment verarbeiteten die etwa 50 Biowinzer der Genossenschaft Viticoltori Ponte ihre Ernten in strenger Trennung von den konventionell angebauten Weintrauben.

Weine aus dem östlichen Veneto

Italiens Nordosten blickt auf eine lange Weinbautradition zurück – schon in der Kultur der alten Etrusker 

800 bis 100 v. Chr. spielten der Anbau von Wein und der Weinhandel eine große Rolle. Auf der Basis dieser langen Traditionen erzielen die Weinbauern der Viticoltori Ponte heute großartige italienische Weine.

Hier gedeihen die Reben der Viticoltori Ponte auf einerseits reichhaltig-sedimentären und andererseits mageren, kieselhaltigen Böden zum überwiegenden Teil traditionell an laubenartigen Holzgestellen, den sogenannten Pergolen. In den Provinzen Treviso und Venedig bilden die vorherrschenden Temperaturen und Niederschlagsmengen die ideale Basis zur Erzeugung erstklassiger italienischer Weine: Im mediterranen Kontinentalklima und in der Nähe der Alpen, die vor allzu rauen Nordwinden schützen, liegen die ausgedehnten Weinberge zum großen Teil im Osten des Gardasees und an den südlichen Hängen der Gebirgsausläufer.

Website: www.viticoltoriponte.it/de

Angeschaut