Weine von San Donaci

Weine von San Donaci

San Donaci

San Donaci - oft unterschätzte Weine aus Apulien

Wein aus Apulien steht in Deutschland ein wenig im Schatten seiner berühmten Vettern aus dem Norden. In den letzten Jahren sind jedoch Weine aus dem Süden Italiens, von den beiden großen Inseln Sardinien und Sizilien natürlich, aber auch Wein aus Apulien, durchaus ins Blickfeld deutscher Kenner und auch Sammler geraten, da hier noch höchste Qualität zu niedrigen Preisen erworben werden kann und manche Perle ihrer Entdeckung harrt. Apulien hat hier mit dem Primitivo di Manduria einen besonderen Trumpf zu bieten, wobei die Weinkooperative San Donaci einer der bedeutendsten Hersteller des Primitivo di Manduria ist.

Die Geschichte von San Donaci

San Donaci entstand im Jahr 1933 als Kooperative von zwölf Weinbauern. Die Kooperative überstand alle Kriegswirren, entwickelte sich beständig weiter und umfasst heute etwa 1.000 Weinbauern, welche einen guten Teil der Manduria bewirtschaften, jenes Gebietes also, dem der Primitivo di Manduria seinen Namen verdankt. 

Herstellungsmethoden beim Weingut San Donaci

Bei San Donaci wird der Wein, meist also die Sorte Primitivo, nach der sogenannten Alborello-Methode angebaut, die auch als "Gobelet" bezeichnet wird. Die Besonderheit dieser Alborello-Methode besteht darin, dass die Reben an langen Holzpfählen hochgezogen werden, was sehr urtümlich aussieht, in Wahrheit aber dem extrem trockenen Klima geschuldet ist, welches typisch für diese Region ist und Wein aus Apulien seinen unverwechselbaren Charakter gibt. 

Diese Methode führt zu sehr niedrigen Erträgen, allerdings zu einer sehr hohen Qualität des Traubenmosts. Die Weiterverarbeitung erfolgt bei San Donaci mit modernsten Maschinen, um einen exzellenten Primitivo di Manduria in den Handel zu bringen, der dennoch durch günstige Preise besticht. 

Geschichte des Primitivo di Manduria

Die Herkunft der Sorte Primitivo, welche Grundlage für den Primitivo di Manduria auch von San Donaci ist, liegt weitgehend im Dunkeln. Es scheint sich jedoch um eine uralte Sorte zu handeln, welche in Dalmatien bereits vor mehr als 2.000 Jahren angebaut und kultiviert wurde, so dass sich Wein aus Apulien in einer ebenso langen Tradition sieht wie die Kooperative San Donaci.

Angeschaut