Weine aus Venetien - Lenotti, Cantina di Custoza, Zenato und viele mehr!

Neben dem Traditionsweingut Lenotti mit seinen Top-Weinen Colle dei Tigli und Rosso Passo finden Sie mit dem Corvina Garda der Cantina di Custoza sowie dem Scaia Bianca und dem Scaia Rosso der Tenuta Sant Antonio viele sehr beliebte Weine aus Venetien. Weitere beliebte Weingüter aus Venetien sind Villa Sandi, Zenato und Zonin. Im Premium-Segment ist vor allem der Amarone della Valpolicella zu empfehlen. Venetien bietet Ihnen das volle Spektrum bis hin zu exzellenten italienischen Roséweinen.

Weine aus Venetien

Die Weinbauregion Venetien ist im Norden Italiens gelegen. Die Hauptstadt Venedig ist insbesondere durch den Karneval bekannt, der eine sehr lange Tradition besitzt und jährlich zahlreiche Touristen anzieht. Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Region gehört unter anderem die Stadt Verona mit ihrem römischen Amphitheater und dem Dom in der Innenstadt.Venetien gehört zu den wirtschaftsstärksten Regionen Italiens. Insbesondere im Anbau italienischer Weine spielt Venetien eine bedeutende Rolle. Valpolicella und Prosecco sind typische Erzeugnisse dieser Region.

Neben dem Amarone della Valpolicella, der wie ein Leuchtturm in der Weinlandschaft Venetiens steht, begeistern inzwischen auch hochkarätige Recioto della Valpolicella. Dies trägt gewaltig zur Imagepflege des Valpolicella bei. Ansonsten gibt es viel Mittelmaß, da der Weinbau immer noch zu sehr auf Massenprodukte setzt.

Ausnahmen bestätigen auch hier die Regel.

In Nordostitalien liegt mit Venetien eine Region, die wie kaum eine andere für die Kultur des Landes steht. Im Osten an das adriatische Meer grenzend und im Norden an die Bergwelt der Alpen, vereint Venetien die Aspekte Italiens als Urlaubsland mit dem traditionsbehafteten bäuerlichen Leben. Schon lange bevor die Region im Jahre 1866 ein Teil Italiens wurde, war Venetien ein wichtiges Weinbaugebiet. Italienische Weine von italienischen Weingütern wie Tommasi oder Lenotti sind nur zwei der bekanntesten Erzeugnisse. Auch Bardolino ClassicoBianco di Custoza und Valpolicella stammen aus Veneto, wie die Region auch genannt wird. Vor allem die Breganze hat sich einen Namen gemacht als Anbaugebiet für verschiedenste französische Rebsorten. Allen voran Cabernet Sauvignon und Merlot. Auch Süßweine wie etwa der sinnliche Recioto oder der Torcolato vom Marculan werden hier produziert. 

Venetien ist hauptsächlich für die Weinerzeugung berühmt. Dennoch werden hier neben den Weinen von Caterina ZardiniCesari und Campagnola auch verschiedenste Käsesorten sowie Fleisch- und Fischprodukte produziert. Hier spielt die traditionelle Herstellung ebenso eine große Rolle wie die Verwendung heimischer Lebensmittel. 

Neben dem Traditionsweingut Lenotti mit seinen Top-Weinen Colle dei Tigli und Rosso Passo finden Sie mit dem Corvina Garda der Cantina di Custoza sowie dem Scaia Bianca  und dem... mehr erfahren »
Fenster schließen
Weine aus Venetien - Lenotti, Cantina di Custoza, Zenato und viele mehr!

Neben dem Traditionsweingut Lenotti mit seinen Top-Weinen Colle dei Tigli und Rosso Passo finden Sie mit dem Corvina Garda der Cantina di Custoza sowie dem Scaia Bianca und dem Scaia Rosso der Tenuta Sant Antonio viele sehr beliebte Weine aus Venetien. Weitere beliebte Weingüter aus Venetien sind Villa Sandi, Zenato und Zonin. Im Premium-Segment ist vor allem der Amarone della Valpolicella zu empfehlen. Venetien bietet Ihnen das volle Spektrum bis hin zu exzellenten italienischen Roséweinen.

Weine aus Venetien

Die Weinbauregion Venetien ist im Norden Italiens gelegen. Die Hauptstadt Venedig ist insbesondere durch den Karneval bekannt, der eine sehr lange Tradition besitzt und jährlich zahlreiche Touristen anzieht. Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Region gehört unter anderem die Stadt Verona mit ihrem römischen Amphitheater und dem Dom in der Innenstadt.Venetien gehört zu den wirtschaftsstärksten Regionen Italiens. Insbesondere im Anbau italienischer Weine spielt Venetien eine bedeutende Rolle. Valpolicella und Prosecco sind typische Erzeugnisse dieser Region.

Neben dem Amarone della Valpolicella, der wie ein Leuchtturm in der Weinlandschaft Venetiens steht, begeistern inzwischen auch hochkarätige Recioto della Valpolicella. Dies trägt gewaltig zur Imagepflege des Valpolicella bei. Ansonsten gibt es viel Mittelmaß, da der Weinbau immer noch zu sehr auf Massenprodukte setzt.

Ausnahmen bestätigen auch hier die Regel.

In Nordostitalien liegt mit Venetien eine Region, die wie kaum eine andere für die Kultur des Landes steht. Im Osten an das adriatische Meer grenzend und im Norden an die Bergwelt der Alpen, vereint Venetien die Aspekte Italiens als Urlaubsland mit dem traditionsbehafteten bäuerlichen Leben. Schon lange bevor die Region im Jahre 1866 ein Teil Italiens wurde, war Venetien ein wichtiges Weinbaugebiet. Italienische Weine von italienischen Weingütern wie Tommasi oder Lenotti sind nur zwei der bekanntesten Erzeugnisse. Auch Bardolino ClassicoBianco di Custoza und Valpolicella stammen aus Veneto, wie die Region auch genannt wird. Vor allem die Breganze hat sich einen Namen gemacht als Anbaugebiet für verschiedenste französische Rebsorten. Allen voran Cabernet Sauvignon und Merlot. Auch Süßweine wie etwa der sinnliche Recioto oder der Torcolato vom Marculan werden hier produziert. 

Venetien ist hauptsächlich für die Weinerzeugung berühmt. Dennoch werden hier neben den Weinen von Caterina ZardiniCesari und Campagnola auch verschiedenste Käsesorten sowie Fleisch- und Fischprodukte produziert. Hier spielt die traditionelle Herstellung ebenso eine große Rolle wie die Verwendung heimischer Lebensmittel. 

Angeschaut