Weine der Lombardei von Ca dei Frati und anderen Top-Winzern

Aus der Lombardei empfehlen wir Ihnen besonders den Lugana I Frati, den Ronchedone Benaco Bresciano sowie den Rosa dei Frati des Weinguts Ca dei Frati. Freunde des Franciacorta Brut werden von den Varianten dieses Weins aus dem Hause Berlucchi begeistert sein.

Weine aus der Lombardei

Die Weinbauregion Lombardei befindet sich im Norden Italiens und grenzt dort an die Schweiz. Mit rund 9 Millionen Einwohnern zählt die Lombardei zu den einwohnerstärksten Regionen Italiens. Durch ihre zentrale Lage entwickelte sich die Lombardei zum Handels- und Industriezentrum Italiens. Aus diesem Grund sind dort auch die wichtigsten Banken und die Mailänder Börse angesiedelt.Die Lombardei ist bekannt für ihre großen Seen, wie den Lago Maggiore oder den Lago di Garda. In der Santa Maria della Grazie Kirche befindet sich das weltbekannte Wandgemälde „Das letzte Abendmahl“ von Leonardo da Vinci, welches 1980 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Ein weiteres Weltkulturerbe der Region ist die Val Camonico mit ihren Felsgravuren, die etwa 4.000 Jahre alt sind. Der südliche Teil der Region wird primär landwirtschaftlich genutzt.

Ein immer rasanteres Tempo legt das versammelte Winzertum der Lombardei vor, um zur renommierten Konkurrenz in Italien aufzuschließen. Vor allem Veränderungen im Weinkeller, die durch modernste Technik bestechen, sowie das Anlegen neuer Weinberge nach strikten Qualitätskriterien springen einem regelrecht ins Auge.

Lebensfreude pur: Tropfen aus dem Oltrepò Pavese; klassisch und gut: Franciacorta; weiter auf dem Vormarsch zu sensationellen Qualitäten: Weine aus Valtellina (der elegante Nebbiolo: als Superiore, der Mächtige: als Sforzato)

Auf der Speisekarte der Region findet man Eintöpfe wie die Zuppa Pavese und das typische Mailänder Schnitzel, ein paniertes Kalbsschnitzel. Auch die Panettone, guglhupfartige Kuchen, sind hier beheimatet. Als Vorspeise gibt es zum Beispiel den berühmten Schinken Bresaola, der in hauchfeine Scheiben geschnitten wird. Hierzu wird natürlich italienischer Rotwein oder italienischer Weißwein aus der Region gereicht, wie zum Beispiel die Weine aus dem Valtellina oder viele Weinsorten am westlichen Gardasee sowie Grappa aus Italien als Digestif. Die DOCG-Gebiete, in denen kontrollierter und garantierter Weinanbau betrieben wird, haben sich in den letzten Jahren in der Region weiter vergrößert. 

Aus der Lombardei empfehlen wir Ihnen besonders den Lugana I Frati , den Ronchedone Benaco Bresciano sowie den Rosa dei Frati des Weinguts Ca dei Frati . Freunde des Franciacorta Brut werden... mehr erfahren »
Fenster schließen
Weine der Lombardei von Ca dei Frati und anderen Top-Winzern

Aus der Lombardei empfehlen wir Ihnen besonders den Lugana I Frati, den Ronchedone Benaco Bresciano sowie den Rosa dei Frati des Weinguts Ca dei Frati. Freunde des Franciacorta Brut werden von den Varianten dieses Weins aus dem Hause Berlucchi begeistert sein.

Weine aus der Lombardei

Die Weinbauregion Lombardei befindet sich im Norden Italiens und grenzt dort an die Schweiz. Mit rund 9 Millionen Einwohnern zählt die Lombardei zu den einwohnerstärksten Regionen Italiens. Durch ihre zentrale Lage entwickelte sich die Lombardei zum Handels- und Industriezentrum Italiens. Aus diesem Grund sind dort auch die wichtigsten Banken und die Mailänder Börse angesiedelt.Die Lombardei ist bekannt für ihre großen Seen, wie den Lago Maggiore oder den Lago di Garda. In der Santa Maria della Grazie Kirche befindet sich das weltbekannte Wandgemälde „Das letzte Abendmahl“ von Leonardo da Vinci, welches 1980 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Ein weiteres Weltkulturerbe der Region ist die Val Camonico mit ihren Felsgravuren, die etwa 4.000 Jahre alt sind. Der südliche Teil der Region wird primär landwirtschaftlich genutzt.

Ein immer rasanteres Tempo legt das versammelte Winzertum der Lombardei vor, um zur renommierten Konkurrenz in Italien aufzuschließen. Vor allem Veränderungen im Weinkeller, die durch modernste Technik bestechen, sowie das Anlegen neuer Weinberge nach strikten Qualitätskriterien springen einem regelrecht ins Auge.

Lebensfreude pur: Tropfen aus dem Oltrepò Pavese; klassisch und gut: Franciacorta; weiter auf dem Vormarsch zu sensationellen Qualitäten: Weine aus Valtellina (der elegante Nebbiolo: als Superiore, der Mächtige: als Sforzato)

Auf der Speisekarte der Region findet man Eintöpfe wie die Zuppa Pavese und das typische Mailänder Schnitzel, ein paniertes Kalbsschnitzel. Auch die Panettone, guglhupfartige Kuchen, sind hier beheimatet. Als Vorspeise gibt es zum Beispiel den berühmten Schinken Bresaola, der in hauchfeine Scheiben geschnitten wird. Hierzu wird natürlich italienischer Rotwein oder italienischer Weißwein aus der Region gereicht, wie zum Beispiel die Weine aus dem Valtellina oder viele Weinsorten am westlichen Gardasee sowie Grappa aus Italien als Digestif. Die DOCG-Gebiete, in denen kontrollierter und garantierter Weinanbau betrieben wird, haben sich in den letzten Jahren in der Region weiter vergrößert. 

Angeschaut