Weine von Lungarotti

Weine von Lungarotti

Lungarotti

Geschichte des Weinguts Lungarotti

Das Weingut Lungarotti ist eines der renommiertesten Weingüter der italienischen Weinbauregion Umbrien. Das Familien-Unternehmen verfügt über zwei Kellereien sowie zahlreiche Weinberge und Olivenhaine in den beiden idyllisch gelegenen Dörfern Torgiano und Montefalco. Das traditionsreiche Gut wurde 1962 von Giorgio Lungarotti gegründet. Seit dem Tod des Gründers im Jahr 1999 wird es von seinen beiden Töchtern Chiara und Teresa in dessen Sinne weitergeführt.

Brezza Bianco: Leichter und aromatischer Weißwein

Bei der Herstellung der auf der ganzen Welt beliebten Weine können die etwa 200 Mitarbeiter von Lungarotti neben der neuesten Technik auch auf jahrelange Erfahrung und viel Tradition zurückgreifen. Verarbeitet werden bei Lungarotti ausschließlich Trauben von den eigenen Rebflächen. Aufgrund der verschiedenen Mikroklimata dominiert bei Lungarotti der italienische Weißwein. Der Wein aus Umbrien ist weit über die italienischen Landesgrenzen hinaus beliebt. Einer der beliebtesten Weine aus dem Hause Lungarotti ist der Brezza Bianco. Der leichte und aromatische Weißwein besteht aus der Rebsorte Grechetto. Der Brezza Bianco, der sich vor allem durch einen Holunderblüten-Duft auszeichnet, wird durch das Kältemazerationsverfahren in Edelstahltanks hergestellt.

Neben Wein aus Umbrien: Grappa und Olivenöl

Neben den verschiedenen hochwertigen Rot- und Weißweinen produziert Lungarotti auch Balsamico-Würze und Olivenöl. Außerdem gehören auch weißer Grappa (Grappa Rubesco) und gereifter Grappa (Grappa di Sagrantino) zum Angebot. Zum Weingut Lungarotti gehört neben den beiden Kellereien seit vielen Jahren auch ein äußerst beliebtes Weinmuseum. Seit 2000 zieht hier auch ein Öl- und Oliven-Museum jährlich zahlreiche Besucher an. Außerdem verfügt das traditionsreiche Familienunternehmen auch das Hotel Le Tre Vaselle, in dem natürlich auch Wein aus Umbrien ausgeschenkt wird.

Angeschaut