Weine von Leonardo da Vinci

Weine von Leonardo da Vinci

Leonardo da Vinci

Geschichte des Weinguts Leonardo da Vinci

Im Jahr 1499 hatte Leonardo da Vinci von seinem großen Mäzen Herzog Ludovico „il Moro“ Sforza aus Milano einen Weinberg übereignet bekommen. Das Herz Leonardo da Vincis hing zeitlebens an seinem Weinberg. 

Auf diesem ebenso schönen wie geschichtsträchtigen Boden erzeugt heute eine der besten italienischen Winzervereinigungen besondere, hochwertige Weine.

Cantina Leonardo Da Vinci

Weinkenner halten sie für eine der besten Erzeugergemeinschaften italienischen Weins und die Cantina Leonardo da Vinci trägt stolz den Namen des großen Leonardo aus Vinci, der Fünfzehntausend-Einwohner-Gemeinde in der Nähe von Florenz. Der große Name Leonardo da Vinci begründet einen großen Qualitätsanspruch an einige der besten italienischen Weine.

Im Jahr 1965 hatten 30 Winzerbetriebe ihre erste gemeinsame Lese in die Genossenschaft Leonardo da Vinci eingebracht. Die ersten sechs Jahre waren alle Weine ausschließlich als Fassware vermarktet worden, bis 1971 die ersten Flaschenweine der Cantina Leonardo da Vinci großartige Reputationen errangen.

Seitdem nimmt die Mitgliederzahl der Cantina Leonardo da Vinci beständig zu; alle Winzer folgen dem klaren Konzept, hochwertige italienische Weine naturnah und nachhaltig herzustellen. Nicht zuletzt deshalb tragen die Winzer mit Stolz verschiedene Auszeichnungen, darunter auch einen renommierten Sonderpreis des italienischen Segments der Organisation Slow Food. Eine treibende Kraft innerhalb des Winzerverbunds ist der bekannte italienische Top-Önologe Alberto Antonini, der neben anderen auch das Gut Antinori berät.

Leonardo da Vinci - beste Lagen im Chianti

Die Winzer der Cantina Leonardo da Vinci verarbeiten beste Trauben aus den Weinbergen von Vinci, der Capraia e Limite und Ceretto Guidi sowie aus der Gegend um Montalbano. Neben ganz ursprünglichen toskanischen Sorten werden Chardonnay, Syrah und Merlot angebaut. Insgesamt liegt der Fokus auf dem Sangiovese, der "Mutter-Rebe" aller Chianti-Weine. Dazu kommen der weiße Trebbiano sowie der alttoskanische Canaiolo.

Die Cantina Leonardo Da Vinci ist in einer der geschichtsträchtigsten und der schönsten italienischen Landschaften beheimatet. Besucher können in der repräsentativen Casale di Valle übernachten – eine sorgsam renovierte ehemalige Jagdvilla der toskanischen Familie Uguccioni aus dem Umfeld der Medici. Exzellent sind hier zudem die Offerten des Restaurants, der Bar und Weinhandlung Dalle Vigne Wine Loft.

Website: www.cantineleonardo.it

Angeschaut