Weine von L'Antesi

Weine von L'Antesi

L'Antesi

Apulien - eine Wein-Erfolgsstory

Die Erfolgsgeschichte Apuliens in Bezug auf italienischen Wein ist noch lange nicht zu Ende erzählt. Zumindest nicht, solange aufstrebende Weingüter wie L'Antesi gekonnt die jahrtausendealte Weinbautradition Süditaliens selbstbewusst fortführen. 1989 von Angelo Maci gegründet, hat L'Antesi seinen Qualitätsanspruch seitdem konsequent vorangetrieben und zählt heute zu den größten Erzeugern italienischer Weine aus Apulien.

L'Antesi - vollmundige Weine aus der Provinz Brindisi

Seinen Sitz hat das Gut L'Antesi in der Provinz Brindisi, auf der Halbinsel Salento im äußersten Südosten Italiens. Somit profitieren die Weingärten von exzellenten klimatischen Bedingungen. Tagsüber sorgt die Sonne für konstante trockene Hitze, während Ionisches und Adriatisches Meer in der Nacht für maritime Abkühlung sorgen. Diese Extreme führen dazu, dass die Erträge bereits auf natürlichem Wege reduziert werden. Ergebnis sind voll ausgereifte Trauben von konzentrierter Frucht, aus denen später vollmundige italienische Weine entstehen, die den besonderen Charakter Apuliens gebührend unterstreichen.

L'Antesi - dominiert von Malvasia Nera und Negroamaro

Zwei rote Rebsorten dominieren den Sortenspiegel L'Antesis ganz erheblich: die autochthone Malvasia Nera sowie die apulische Traditionssorte Negroamaro. Diese sind Grundlage für all jene italienischen Weine des Guts, die sich mit den DOC-Bezeichnungen Salice Salentino, Squinzano oder Brindisi schmücken können. Die Lese erfolgt von Hand, vor der Kelter werden die Trauben schließlich ein weiteres mal handverlesen. Nach der Gärung in modernen Stahltanks erfolgt ein Ausbau in Barriques aus zumeist französischer Eiche. Dies ergibt Weine von außerordentlicher Geschmacksfülle bei erfreulich gemäßigtem Alkoholgehalt.

Angeschaut