Italienischer Wein von berühmten italienischen Weingütern

Dank der nachhaltigen Zusammenarbeit mit den Winzern vor Ort führen wir viele italienische Weine von etablierten und vielfach ausgezeichneten Weingütern wie Ca dei Frati, Accademia dei Racemi, Villa Sandi, Cantina di Custoza, Tenuta Sant Antonio oder auch Lenotti in unserem Sortiment. 

Sie finden in unserem Angebot ein vielseitiges und dabei sorgfältig ausgewähltes Spektrum an italienischen Weinen unterschiedlichster Stilistiken. Von regionaltypischen Weinen wie dem Rosso Passo, dem Colle dei Tigli oder auch dem Anarkos über Weine wie den Scaia Bianca oder auch den Lugana I Frati bis hin zu den Weinen wie dem Custoza Val dei Molini oder dem Amarone della Valpolicella, die Weingenuss auf höchstem und exklusivem Niveau versprechen.

Italienische Rotweine, Weißweine sowie Perl- und Schaumweine

Wie kaum ein anderes Weinland hat Italien es geschafft, mit seinen Weinen nicht nur höchste qualitative Kriterien zu erfüllen, sondern seinen Weinen auch eine hohe emotionale Qualität zu verleihen. Ob italienischer Rotweinitalienischer Weißwein oder Perl- & Schaumwein, Italienischer Wein ist immer auch ein genialer Soul-Wine, der uns in der Erinnerung an Italien-Urlaube schwelgen lässt und das ebenso entspannte wie genussvolle mediterrane Lebensgefühl transportiert.

Die Geschichte der italienischen Weine hat ihren Ursprung bei den Griechen, die schon 1000 v. Chr. während ihrer Feldzüge im gesamten Mittelmeerraum ihre Rebstöcke einpflanzten. So wurde schon im 3. Jahrhundert in allen Weinregionen Italiens Wein kultiviert. Heute ist Italien der größte Weinproduzent der Welt. Jährlich werden hier im Durchschnitt 60 Millionen Hektoliter produziert, wobei VenetienApulienSizilien und die Toskana die fleißigsten Weinanbaugebiete Italiens sind. Große Traditionshäuser wie Frescobaldi oder Antinori, die heute noch Weine von Weltruhm produzieren, legten damals den Grundstein ihres Erfolges. Dieser sorgte bei immer mehr Weinbauern dazu, ihren Rebensaft nicht mehr nur unter rein quantitativen Kriterien zu produzieren, sondern zunehmend auch qualitative Aspekte in die Herstellung ihrer Weine einfließen zu lassen. So kristallisierten sich unterschiedliche Rebsortenspiegel in den jeweiligen italienischen Regionen aus, die den unterschiedlichen klimatischen Bedingungen und den distinktiven Ansprüchen der angebauten Rebsorten Rechnung tragen. So ist Italien auch eine wahre Schatzkammer wertvoller autochthoner Rebsorten geblieben und hat mit Rebsorten wie Sangiovese, Nebbiolo oder auch Primitivo di Manduria und Trebbiano, der die Basis der Lugana-Weine darstellt, die Weinwelt erobert. Daneben werden in zahlreichen Anbaugebieten auch die aus Frankreich stammenden Rebsorten Merlot, Cabernet Sauvignon oder auch der Pinot Grigio mit großem Erfolg angebaut. Ein weiteres Highlight ist sicherlich der Cannonau di Sardegna aus Sardinien.

Um aus der großen Vielfalt die spannendsten und besten italienischen Weine zu finden, arbeiten wir ausschließlich mit kleinen und mittelständigen Winzern zusammen, die höchste Qualität zu angemessenen und vernünftigen Preisen anbieten. Das bedeutet, dass wir Jahr für Jahr regelmäßig in Italien unterwegs sind und uns vor Ort und persönlich einen Eindruck von der Qualität der Weine verschaffen. 

Dank der nachhaltigen Zusammenarbeit mit den Winzern vor Ort führen wir viele italienische Weine von etablierten und vielfach ausgezeichneten Weingütern wie Ca dei Frati , Accademia dei... mehr erfahren »
Fenster schließen
Italienischer Wein von berühmten italienischen Weingütern

Dank der nachhaltigen Zusammenarbeit mit den Winzern vor Ort führen wir viele italienische Weine von etablierten und vielfach ausgezeichneten Weingütern wie Ca dei Frati, Accademia dei Racemi, Villa Sandi, Cantina di Custoza, Tenuta Sant Antonio oder auch Lenotti in unserem Sortiment. 

Sie finden in unserem Angebot ein vielseitiges und dabei sorgfältig ausgewähltes Spektrum an italienischen Weinen unterschiedlichster Stilistiken. Von regionaltypischen Weinen wie dem Rosso Passo, dem Colle dei Tigli oder auch dem Anarkos über Weine wie den Scaia Bianca oder auch den Lugana I Frati bis hin zu den Weinen wie dem Custoza Val dei Molini oder dem Amarone della Valpolicella, die Weingenuss auf höchstem und exklusivem Niveau versprechen.

Italienische Rotweine, Weißweine sowie Perl- und Schaumweine

Wie kaum ein anderes Weinland hat Italien es geschafft, mit seinen Weinen nicht nur höchste qualitative Kriterien zu erfüllen, sondern seinen Weinen auch eine hohe emotionale Qualität zu verleihen. Ob italienischer Rotweinitalienischer Weißwein oder Perl- & Schaumwein, Italienischer Wein ist immer auch ein genialer Soul-Wine, der uns in der Erinnerung an Italien-Urlaube schwelgen lässt und das ebenso entspannte wie genussvolle mediterrane Lebensgefühl transportiert.

Die Geschichte der italienischen Weine hat ihren Ursprung bei den Griechen, die schon 1000 v. Chr. während ihrer Feldzüge im gesamten Mittelmeerraum ihre Rebstöcke einpflanzten. So wurde schon im 3. Jahrhundert in allen Weinregionen Italiens Wein kultiviert. Heute ist Italien der größte Weinproduzent der Welt. Jährlich werden hier im Durchschnitt 60 Millionen Hektoliter produziert, wobei VenetienApulienSizilien und die Toskana die fleißigsten Weinanbaugebiete Italiens sind. Große Traditionshäuser wie Frescobaldi oder Antinori, die heute noch Weine von Weltruhm produzieren, legten damals den Grundstein ihres Erfolges. Dieser sorgte bei immer mehr Weinbauern dazu, ihren Rebensaft nicht mehr nur unter rein quantitativen Kriterien zu produzieren, sondern zunehmend auch qualitative Aspekte in die Herstellung ihrer Weine einfließen zu lassen. So kristallisierten sich unterschiedliche Rebsortenspiegel in den jeweiligen italienischen Regionen aus, die den unterschiedlichen klimatischen Bedingungen und den distinktiven Ansprüchen der angebauten Rebsorten Rechnung tragen. So ist Italien auch eine wahre Schatzkammer wertvoller autochthoner Rebsorten geblieben und hat mit Rebsorten wie Sangiovese, Nebbiolo oder auch Primitivo di Manduria und Trebbiano, der die Basis der Lugana-Weine darstellt, die Weinwelt erobert. Daneben werden in zahlreichen Anbaugebieten auch die aus Frankreich stammenden Rebsorten Merlot, Cabernet Sauvignon oder auch der Pinot Grigio mit großem Erfolg angebaut. Ein weiteres Highlight ist sicherlich der Cannonau di Sardegna aus Sardinien.

Um aus der großen Vielfalt die spannendsten und besten italienischen Weine zu finden, arbeiten wir ausschließlich mit kleinen und mittelständigen Winzern zusammen, die höchste Qualität zu angemessenen und vernünftigen Preisen anbieten. Das bedeutet, dass wir Jahr für Jahr regelmäßig in Italien unterwegs sind und uns vor Ort und persönlich einen Eindruck von der Qualität der Weine verschaffen. 

Angeschaut