Weine von Castello Monaci

Weine von Castello Monaci

Castello Monaci

Geschichte des Castello Monaci

Das Castello Monaci gehört zur italienischen Unternehmensgruppe Gruppo Italiano Vini, welche ein Konglomerat aus 15 verschiedenen Traditionskellereien bildet. Das Anwesen umfasst insgesamt 150 Hektar Rebflächen, die das historische Castello Monaci und die Kellerei umgeben. Kultiviert werden hauptsächlich autochthone Rebsorten wie Primitivo, Negroamaro und Malvasia nera.

Weine aus Apulien

Eine kilometerlange Straße, die die weitläufigen Rebflächen des Anwesens durchquert, führt zum Castello Monaci in Salice Salentino im südöstlichen Teil Apuliens. Diese schmale Halbinsel Salento, der Absatz des italienischen Stiefels, liegt zwischen dem Ionischen Meer und der Adria. Die Landschaft Salentos ist geprägt von weiten Ebenen, uralten Olivenhainen und ausgedehnten Rebflächen. Der Boden teilt sich in eine fruchtbare Oberflächenschicht und eine wasserdurchlässige Gesteinsschicht im unteren Bereich und bietet damit optimale Bedingungen für den Weinbau.

Die Weinproduktion des Castello Monaci

Der gesamte Produktionsprozess des Castello Monaci von der Bewirtschaftung der Rebflächen bis zur Vinifizierung im hauseigenen Keller dieses süditalienischen Weingutes steht unter dem Schlagwort der Innovation. Bei der Erziehung der Reben setzt man auf den Kordon-Zapfenschnitt, einer Weiterentwicklung des für die dortige Gegend üblichen Alberello- Systems. Die Trauben werden traditionsgemäß von Hand gelesen. Modernste Technologien bestimmen dagegen die Arbeiten im Keller des Castello Monaci. Einen Hauch von Tradition vermittelt demgegenüber das Fasslager in den Felsenmauern der Kellerei, das mehr als 1000 Barriques aus französischem Eichenholz beherbergt. In diesen Fässern wird der Rebensaft zu erlesenen italienischen Weinen ausgebaut. Alle Produktionsphasen werden von Agronomen und Önologen beaufsichtigt, um höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden zu können.

Besonderheiten der Weine von Castello Monaci

Castello Monaci stellt eine weltweit bekannte Marke der Gruppo Italiano Vini dar, die mit ihren lokaltypischen Rebsorten aus dem Salento punkten kann. Diese italienischen Weine sind zugleich Ausdruck der Eigenheiten des sonnigen Apuliens und der Innovation der Kellerei. 

Website: www.castellomonaci.it

Angeschaut