Weine von Cantina di Montalcino

Weine von Cantina di Montalcino

Cantina di Montalcino

Geschichte des Weinguts Cantina di Montalcino

In Montalcino, mitten in der malerischen Provinz Siena, gut 80 km südöstlich von Florenz, präsentiert sich die Toskana so, wie wir es von Postkartenmotiven kennen. Das mittelalterliche Städtchen hat seine Bekanntheit aber nicht nur dem touristischen Interesse zu verdanken. Sein Name steht für einen hervorragenden italienischen Wein. Cantina di Montalcino, die einzige Winzergenossenschaft der Region, verbindet den durch viele kleine Weinbaubetriebe geprägten konventionellen Anbau mit modernen, nachhaltigen Produktionsmethoden. Das Ergebnis der Cantina di Montalcino sind für die Toskana typische, qualitativ hochwertige italienische Weine, die durch ein interessantes Preis-Leistungsverhältnis überzeugen.

Kleine Winzer liefern die Trauben der Cantina di Montalcino

Die Cantina di Montalcino wurde 1970 gegründet. Mittlerweile liefern knapp 100 kleine Winzerbetriebe die Trauben überwiegend heimischer Rebsorten. Sie stammen von Weinbergen, die insgesamt eine etwa 160 Hektar große Rebfläche ausmachen. Das Wissen um die besonderen klimatischen Bedingungen, die unterschiedliche Zusammensetzung der Böden mit teilweise sehr hohem Kalkgehalt sowie die Erfahrungen der Winzer, deren Betriebe zum Teil seit Generationen im Familienbesitz sind, begünstigen die hohe Weinqualität der Cantina di Montalcino

Cantina di Montalcino - unter renommierter Leitung 

Die Cantina di Montalcino verfügt über moderne Kellertechnik und steht somit für eine leistungsstarke italienische Weinerzeugung. Ihren hervorragenden Ruf verdankt die Cantina di Montalcino aber auch den beiden international anerkannten Önologen Paolo Vagaggini und Riccardo Pucci, die seit 2005 federführend sind. Vor allem Vagaggini sorgte als renommierter Sangiovese-Experte schon weltweit für Aufsehen. Trotz internationaler Ambitionen fühlt sich das Weingut Cantina di Montalcino aber nach wie vor in besonderer Weise der heimischen Toskana verpflichtet. Als die Kellerei vor einigen Jahren baulich erweitert werden musste, legten die Verantwortlichen ein besonderes Augenmerk auf eine harmonisch in die Landschaft eingebettete Architektur. Das Konzept verlegte die Hälfte der Erweiterungen unter die Erde, was zugleich gleichmäßige Temperaturen bei moderatem Energieverbrauch garantierte. 

Website: www.cantinadimontalcino.it

Angeschaut